Blog Posts

Interview mit dem NDR Studio Lübeck: So gelingt die berufliche Neuorientierung

Heute war ich mal wieder im Studio. Ich liebe es, vor dem Mikrophon zu sitzen und Menschen da draußen zu erzählen, wie ein guter PLAN B funktioniert. Die Fragen stellte Astrid Wulf, die für das NDR Studio in Lübeck arbeitet. Der Beitrag erscheint für den NDR Hörfunk und NDR Online mit vielen praktischen Tipps von mir für die berufliche Neuorientierung.

Jobwechsel auch ohne ein Kissen voller Geld?

Ich selbst habe als Unternehmerin zwei berufliche Umstiege erfolgreich gemeistert und kenne ich typischen Fallen. Eine Frage dazu wurde mir dann auch gleich gestellt: Wie kriege ich einen Jobwechsel hin, wenn ich kein großes finanzielles Polster habe?

Nun, ich war damals auch nicht auf Rosen gebettet, als ich aus dem Verlag ausstieg und meinen Karton mit meinen Utensilien als Politikredakteurin gepackt hatte. Aber – ich habe den Gürtel enger geschnallt und mir eine begrenzte Auszeit verordnet. Den Kopf frei bekommen, wieder Kraft tanken – nur so gelingt es, überhaupt Alternativen zum Job zu entwickeln.

Achte darauf, was Dein Bauchgefühl Dir rät

Und: Auf die Stimme des Herzens zu achten, die genau weiß, was wir uns wünschen, um Erfüllung und Freude im Beruf zu finden!

Welche Möglichkeit habe ich, meiner Berufung auf anderer Ebene zu folgen, wenn ich mir einen Jobwechsel nicht zutraue? Das ist eine weitere Frage von der Redakteurin Astrid Wulf. Meine Antwort: Trau Dich zu einem Zwischenschritt, mache Dein Hobby zu einem neuen Geschäftsmodell. Beispiel: Die eigene Surfbude in Portugal, der Aufbau eines Online-Shops für die selbst entworfenen Taschen aus außergewöhnlichem Material.

Alles ist möglich, alles darf sein.

Viel mehr Details und meine Tipps aus meinem Buch PLAN B – endlich etwas finden, für das man wirklich brennt“ sind im Hörfunkbeitrag des NDR zu hören und online nachzulesen.

Ich werde informieren, wann es soweit ist.

Stay tuned!

Das Leben ist zu kurz für den falschen Job!