Plan B Neustart im Beruf

Logo Plan B

Blog Posts

traumjob_img_blog_nicola_sieverling

So findest Du Deinen Traumjob!

Bist Du beruflich festgefahren? Träumst Du schon lange von Deinem Traumjob? Dann solltest Du ins Tun kommen. Meine Devise kennst Du sicherlich: Das Leben ist zu kurz für den falschen Job! 

Den Traumjob zu finden, klingt so kompliziert und schwierig wie ein Flug zum Mars. Es gibt so unendlich viele Jobs, Tätigkeiten, Unternehmen und Orte, an denen sich dieser Traum verwirklichen lassen könnte. Vielleicht gehörst Du deshalb auch zu denen, die resigniert aufgeben. Du schraubst Deine Erwartungen runter und gibst Dich mit irgendeinem Beruf zufrieden. 

Doch was passiert? Der Frustpegel steigt und das nagende Gefühl, dass Du in einer Dauerschleife festhängst. Der ewige Tanz im Kreis. Meine neue Klientin Kerstin aus Hannover befindet sich gerade in dieser Phase. „Ich habe Angst, dass ich in einem neuen Job den Anforderungen nicht gerecht werde und einen Chef habe, der mir viel Druck macht“, erzählte sie mir in der PLAN B-Beratung. Ich sage Dir, diese Phasen hatte auch ich in meinem wechselvollen Berufsleben. Kenne ich!

Was ist ein Traumjob?

Das ist eine Frage, die jeder Mensch anders beantwortet. Wenn Du Bewegung brauchst und gern im Kontakt mit anderen Menschen bist, wäre eine stundenlang sitzende Arbeit am Laptop mit Akten statt Menschen die Horrorvorstellung für Dich. Ein Wissenschaftler mit einer Tätigkeit im Labor fände die Aussicht, als Versicherungsvertreter im Außendienst zu arbeiten, wenig erbaulich. 

Dein Traumjob ist abhängig von Deinen Bedürfnissen, Interessen, Soft-Skills und Werten.  Werte sind Dein innerer Kompass, der Dir die Richtung angibt.

Du brauchst für Deinen Traumjob eine Prioritäten-liste. Was ist Dir wichtig?

  • Willst Du möglichst viel verdienen?
  • Willst Du frei, in Teilzeit, Vollzeit oder im anderen Modus arbeiten?
  • Willst Du für Dich allein oder im Team arbeiten?
  • Willst Du viel reisen oder an einem Standort arbeiten?
  • Willst Du viel Eigenverantwortung und Flexibilität oder brauchst Du einen festen Routinerahmen?

Wenn Du diese Liste erstellst, checke Deine Fähigkeiten und Fertigkeiten. Was kannst Du besonders gut? Was macht Dir Spaß? 

Ich arbeite mit einem ausgeklügeltem Ressourcencheck, der Dich mit oftmals überraschenden Erkenntnissen in die Erhellung bringt. Er zeigt Deine Stärken und gibt Dir eine klare Orientierung. Hobbies und Ideen aus Kindertagen spielen dabei eine große Rolle. Es gibt darüber hinaus viele kostenlose Tests im Internet, die Du ausprobieren kannst.

Mit diesen 3 Schritten findest Du Deinen Traumjob

  1. Finde heraus, was Du willst und wie Du Dir Deine berufliche Zukunft vorstellst. Träume in XXL-Vision sind erlaubt!
  2. Entwickle Ideen für Deinen Traumjob. In welcher Branche siehst Du Dich? Welcher Beruf würde Dir Freude machen? Geh spielerisch vor.
  3. Sprich mit Freunden und Bekannten über Deinen Traumjob und hole Dir Informationen ein. Ist das Dein Traumjob oder eher ein Alptraum?

Fazit:

DEN einen Traumjob gibt es nicht. Er ist abhängig von Deiner Persönlichkeit und Deinen Wünschen. Du kannst JETZT die Weichen stellen und Deinen Traum in die Realität bringen. Ich rate Dir, Dich an den 3 Sehnsuchts-Säulen zu orientieren. Sie sind das goldene Fundament für jeden Job und heißen FÜLLE, FREUDE und SINNHAFTIGKEIT.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert