Blog Posts

zu-viel-arbeit-nicola-sieverling-plan-b

Zu viel Arbeit und zu wenig Freizeit? 5 Tipps, um mehr Zeit zum Leben zu haben

Zu viel Arbeit und Work-Life Balance

Letzte Woche bekam ich eine Mail von Wiebke aus Köln. Sie schrieb mir, dass sie von ihrem Job „aufgefressen“ wird und ihr die Zeit für andere Dinge im Leben fehlt. „Ich bin eine Working Bitch. Ich definiere mich seit Jahren nur über meinen Job. Jetzt merke ich, dass ich meine Träume auf das Abstellgleis gestellt habe. Wie komme ich wieder ins echte Leben?“

Du kennst das bestimmt auch: Die Arbeitstage sind lang, dafür kommt die Freizeit zu kurz. Um das zu fühlen, musst Du keine Working Bitch oder das männliche Gegenteil sein. Dieses Ungleichgewicht beider Lebensfaktoren führt langfristig zu Unzufriedenheit und Abgeschlagenheit. Studien zeigen, dass Du zwei bis drei Stunden Freizeit pro Tag brauchst. Dann kommst Du in Dein inneres Gleichgewicht und fühlst Dich wohl mit Dir und dem Leben. Hört sich gut an, doch in der Realität ist diese Work-Life Balance oftmals nur ein hohler Begriff.

Warum?

  • Weil Du Deine Arbeit für das Wochenende mit nach Hause nimmst,
  • Weil Du „mal eben“ nach Feierabend die Präsentation für morgen fertigstellst,
  • Weil Du zwischen Deinen Projekten die Kinder in die Kita oder Schule bringst und wieder abholst,
  • Weil Du Mails von Deinem Chef um Mitternacht beantwortest,
  • Weil Du Deine Arbeit zu Deinem einzigen Lebensinhalt machst.

Work-Life-Blending ist das neue Zauberwort

Arbeit ist mittlerweile für viele Menschen ein fließender Prozess geworden. Die Grenzen verschwimmen nicht zuletzt durch Home-Office. Arbeitest Du auch in den eigenen vier Wänden und schielst beim Kaffeekochen nebenbei auf Deine Mails? Snackst Du, während Du Dir die Präsentation für den neuen Kunden anschaust? Arbeitest Du zu viel und achtest selten auf Überstunden?

Der Begriff dafür heißt Work-Life-Blending, also der fließende Übergang von Berufs- und Privatleben. Work-Life Balance kann so langsam keiner mehr hören. Und da liegt die Gefahr, denn wenn betriebliche Belange Deinen Tagestakt angeben, kommt Dein Leben zu kurz. Work-Life Blending, warnen Experten, macht unser Privatleben kaputt. Die schönen Seiten des Lebens bleiben ungelebt. Das ist, als wenn Du eine Tür verschlossen hältst, hinter der Leichtigkeit, Lachen und Liebe auf Dich warten.

Zu viel Arbeit? Mit diesen 5 Tipps schaffst Du Dir mehr Freizeit und Spaß im Leben

  1. Pausenzeiten. Jeder Mensch braucht feste Pausenzeiten, um richtig abzuschalten. Das ist ein bewusstes Rausgehen aus der Arbeitsenergie. Tür zu und weg. So wie in der Schule früher, als die Pausenklingel läutete. Da bist Du doch nicht im Klassenzimmer geblieben und hast Hausaufgaben gemacht, oder? Also geh raus und baue Dir feste Pausenzeiten ein. Beispielsweise eine Mini-Pause alle 2 Stunden. Es gibt tolle Apps mit schönen Klingeltönen, die Dich erinnern. Klingeling! Zeit für Dich! Wenn Du abends keine Ende findest, lass Dich mit einem Feierabend-Ton erinnern.
  2. Teatime: Die Queen hat es vorgemacht: Egal, die hektisch der Alltag ist, für eine Tasse Tee ist immer Zeit. Mache daraus ähnlich wie die Engländer eine kleine Zeremonie, indem Du Dich mit Deiner schönsten Tasse und dem köstlichsten Tee in Deinen Lieblingssessel setzt. Schalte bewusst ab und genieße den Geschmack des belebenden Heißgetränkes.
  3. Routine-Treffen: Wann hast Du das letzte Mal Deine beste Freundin getroffen? Wann mit Deinem alten Kumpel ein Bier gezischt? Immer wieder wurden die Treffen geplant und dann kam etwas dazwischen. Keine Zeit, keine Lust, zu müde, das Kind krank, der Hund muss Gassi gehen. Dabei tun diese Gespräche so gut, weil Du merkst, dass es auch andere Lebensthemen gibt, über die Du wieder gern reden möchtest. Ein lebendiger Austausch mit Lachen schenkt Glückshormone! Setze bewusst Prioritäten und mache es machbar. Ein festes Terminritual (immer der erste Mittwoch im Monat beispielsweise) hilft Dir, diese Treffen verbindlich einzuhalten. Gehe dieses date mit Dir selbst verpflichtend ein und bitte auch Deine Freundin oder Deinen Kumpel darum.
  4. Zeitfresser rauswerfen: Musst Du alles selbst erledigen oder kannst Du Dinge abgeben, die Deine Zeit auffressen? Du könntest die lästige Hausarbeit von einer Putzhilfe erledigen lassen. Check auch, wie oft Du vor der Flimmerkiste sitzt und Dir Serien anschaust, die Dich (Hand aufs Herz) langweilen. Es lohnt sich, den Kasten konsequent schwarz zu lassen und diese Zeit mit Dingen zu verbringen, die wirklich Spaß machen. Kino, Theater, spazieren gehen. Und der ultimative Zeitfresser-Tipp von mir: Geh offline und schalte Dein Handy aus. Die interessante Erkenntnis daran ist, dass Du nichts verpasst. Nur Dich selbst.
  5. Arbeitszeit verringern: Wenn Du Deine Arbeitszeit verkürzt, gewinnst Du mehr Freiraum für andere Dinge. Mehr Freizeit bedeutet mehr Lebensqualität für Dich, Partnerschaft, Familie und Freunde. Geld ist nützlich und schön zu haben, aber für viele Menschen nicht alles im Leben. Prüfe, ob Du mit weniger Geld auskommen kannst und welche kostspieligen Positionen wie teure Hobbies eingespart werden können. Was brauchst Du wirklich für Dein Lebensglück und Deine innere Zufriedenheit?

FAZIT: Du hast es in der Hand, wie Du mehr Lebenszeit schaffst

Die Arbeitswelt ändert sich, Menschen stöhnen über zu viel Arbeit und die Ansprüche an Dich waren gestern noch andere. Die Prozesse sind zunehmend fließender und es gibt seltener als zuvor eine klare Trennung von Arbeit und Privat. Du brauchst jedoch wie alle Menschen freie Zeit für Deine Entspannung und Lebensfreude. Workaholic zu sein ist weder Vorbild für andere (schon gar nicht für Deine Kinder) noch gibt es dafür die Ehrennadel in Gold. Höchstens den Sargnagel in Gold, weil permanenter Stress ohne Ausgleich den Körper in die rote Zone bringt. Mit ein paar Tipps schaffst Du es, eine neue Richtung einzuschlagen. Wenn Du Deine Denkweise änderst, bist Du bereits auf dem richtigen Weg.

  • Was will ich wirklich?
  • Was bedeutet die Arbeit für mich?

Die selbstkritische und zugleich liebevolle Analyse mit Dir öffnet Dir neue Türen. Du musst nur hindurchgehen.

Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!

Wenn Du mehr Inspirationen für Deine Veränderung im Leben und im Job brauchst, dann abonniere meine Mutmacher-News. Ich schenke Dir meine wertvollen Tipps und neuen Methoden für Deinen Super-PLAN B.

das-buch-plan-b-img-940x788

MUTMACHER-NEWS

Das Buch - PLAN B. Endlich etwas finden, für das man wirklich brennt!

Abonnieren Sie jetzt Mutmacher – News und laden Sie einen Teil meines Buches – Plan B herunter.